Kulturnacht Image 1
Kulturnacht Image 2
Kulturnacht Image 3
Kulturnacht Image 4
Kulturnacht Image 4


17 | 09 | 16

Events & Navigation

Menu
Themen - Filter
Kriterien - Filter
Ordne die Events nach Zeit:


Zeitspanne:


Abbrechen Anwenden
Standort - Filter
Abbrechen Anwenden
Volltextsuche
Abbrechen Anwenden

Events & Navigation

Menü


Back

Menü

Events & Navigation

Menu


Push-Nachrichten

Benachrichtigungen



Abbrechen Anwenden
Möchten Sie die Favoriten-Liste wirklich löschen?
Back

Informationen

Menü

EINTRITT

Ein Eintrittsband berechtigt zum Besuch der Kulturnacht-Veranstaltungen.
Es ist nicht übertragbar und verliert seine Gültigkeit, wenn es nicht fest um Ihr Handgelenk gebunden ist. Je Band kommt 1 € der kulturellen Projektförderung zugute. Die Kulturnacht unterstützt außerdem die Kulturloge.

Regulärer Eintritt: 10 € (an allen Kassen während der Kulturnacht und im Vorverkauf).

Ermäßigter Eintritt: 8 €an allen Kassen der Kulturnacht , kein Vorverkauf.
  • Schüler/-innen, Auszubildende, Studierende, Absolvierende eines FSJ oder BuFDi, freiwillig Wehrdienstleistende (Vorlage eines Ausweises)
  • Behinderte mit einem Behinderungsgrad ab 50% (Vorlage des Schwerbehindertenausweises)
  • Empfänger von ALG I oder II (Vorlage des Bescheides oder der Lobby-Card)
Freier Eintritt An allen Kassen der Kulturnacht, kein Vorverkauf.
  • Kinder bis einschließlich 12 Jahren in Begleitung einer/eines Erziehungsberechtigten (Begleitpersonen zahlen den regulären Eintritt)
  • Begleitpersonen von behinderten Menschen bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises mit dem Vermerk "B"
VORVERKAUF
  • Kartenservice der Südwest Presse - Frauenstraße 77, Ulm
  • traffiti – SWU Kundencenter im ServiceCenter Neue Mitte, Ulm
Nur Bänder zum regulären Preis KASSEN WÄHREND DER KULTURNACHT AM 17.09.
  • Zentrale Kasse am Münsterplatz (14.00–23.00 Uhr)
  • Einlasskassen an allen Veranstaltungsorten der Kulturnacht 
(Programmzeiten beachten!)


Übrigens: Den ganzen Tag können Sie dabei das Verkehrsnetz DING und die Nachtbuslinien kostenlos nutzen – dank unseres Kooperationspartners „Ohne Auto – mobil“




Back

Informationen

Menü

Erste Schritte

  • Erlauben Sie die Positionsbestimmung in den Einstellungen Ihres mobilen Browsers, damit Ihre Position auf der Karte angezeigt werden kann und die Positionsfilter genutzt werden können.
  • Speichern Sie diese App als Lesezeichen auf dem Homescreen, um den vollen Bildschirm zu nutzen.
  • Die Eventseiten, die Filterfunktionen sowie die Favoriten-Liste können offline genutzt werden.

Bereich "Events & Navigation"

  • Im Bereich "Events" können Sie alle Veranstaltungen einsehen, mithilfe der Filter eingrenzen und als Favoriten markieren.
  • Im Bereich "Karte" können Sie die Standorte der Veranstaltungen sowie die Haltestellen anzeigen und, sobald sie Events als Favoriten markiert haben, die Route berechnen.
  • Die Events können Sie direkt von der Karte aus als Favoriten markieren.
  • Im Bereich "Favoriten" sind die Events aufgelistet, die als solche markiert wurden. Sie können die Liste bearbeiten oder die Benachrichtigungs-Funktion aufrufen.
  • Durch das Aktivieren der Benachrichtigungs-Funktion erfahren Sie rechtzeitig von dem Beginn eines Events.

Bereich "Informationen"

  • Hier finden Sie die Infos zur Kulturnacht, diese Infoseite zur App, sowie Infos zu den Verkehrsmitteln.

Bereich "Einstellungen"

  • Hier kann das Erscheinungsbild der vergangenen Events sowie die Benachrichtigungsfunktion für bevorstehende Events eingestellt werden.

Bereich "mehr"

  • Hier befinden sich das Impressum, die Möglichkeit, die App auf Social Media zu teilen sowie das Kontaktformular.



Back

Informationen

Menü


Bus und Bahn kostenlos!

Die Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel ist im Rahmen des Aktionstages "Ohne Auto - mobil" am 17. September 2016 im DING-Gebiet (Stadt Ulm, Kreise Alb-Donau, Biberach und Neu-Ulm) kostenlos und damit auch die Fahrt zur Kulturnacht kostenfrei. Diese Regelung gilt bis zum Betriebsschluss in der Nacht auf den 18. September 2016.

KULTURNACHT IM 15-MINUTEN-TAKT

Speziell zur Kulturnacht werden die SWU-Linien 1, 3, 4 und 5 abschnittsweise durch Fahrten zwischen den regulären, in den Fahrplänen dargestellten Zeiten verstärkt! Von 19.00 bis ca. 00.30 Uhr fahren Sie also im Viertelstunden-Takt zu den meisten Veranstaltungen.

LINIENVERLAUF DER ZUSATZBUSSE

Teilweise werden dabei von den Zusatzbussen Haltestellen angefahren, die nur während der Kulturnacht bestehen. An den Haltestellen Ehinger Tor, Hauptbahnhof und Willy-Brandt-Platz bestehen alle 15 Minuten Anschlüsse, so dass ohne lange Wartezeiten zwischen den einzelnen Linien umgestiegen werden kann. Bitte beachten Sie: Die Zusatzbusse sind anders als die regulären Linienbusse nicht mit Liniennummern versehen. Achten Sie hier einfach auf die Fahrtrichtungsanzeige! Aufgrund der Ausbauarbeiten für die neue Linie 2 kann es bei SWU-Linien zu einer geänderten Streckenführung kommen!

Nachtbusse kostenlos!

Kostenlose Rückfahrt: Die regulären Nachtbuslinien N1 – N8, 21, 30, 49, 59, 74, 78 sowie die Kulturnacht-Sonderlinien sorgen in der Nacht für Ihre bequeme und kostenlose Rückfahrt innerhalb des Stadtgebiets und der Region. Alle diese Linien starten am ZOB Ulm neben dem Hauptbahnhof.


Nacht SAM ab ZOB Ulm Nach Beimerstetten, Unterweiler sowie in die Neu-Ulmer Stadtteile Wiley, Ludwigsfeld, Gerlenhofen, Finningen, Steinheim, Reutti, Jedelhausen, Hausen und Holzschwang besteht an den entsprechenden Umstiegen ein Anschluss an die NachtSAM-Linien. Diese fahren nach telefonischer Vorannmeldung (mind. 30 Min. vor Fahrtbeginn) unter Tel. 0731 166-55.

Alle Haltestellen und Zeiten: www.swu.de oder www.ding.eu



Back

Nachtbusse Region 2015

Menü

Back

Nachtbusse Ulm-Neu-Ulm-Blaustein 2015

Menü

Einstellungen

Close
Benachrichtigungen
Vergangene Events ausblenden


Abbrechen Anwenden
Back

mehr

Menü
Veranstalter
Kulturnacht Ulm / Neu-Ulm GbR, jeweils einzeln vertreten durch die Gesellschafter Stadt Ulm und Stadt Neu-Ulm, sowie an den einzelnen Orten die jeweiligen Veranstalter.

Geschäftsstelle / Projektorganisation
Kulturabteilung der Stadt Ulm

Organisationsteam
Vertreterinnen und Vertreter der freien und städtischen Kultur- und Kreativszene Ulm und Neu-Ulm: Olaf Bertsche, Andreas Eggeling, Sabine Dröll, Richard Geczi, Sebastian Huber, Christos Kalokerinos, Mareike Kuch, Carmen Mark, Sabrina Neumeister, Christian M. Pfeifer, Achim Spannagel

Redaktion
Christian M. Pfeifer, Stefanie Kraus, Charlotte Krause, Anna Scheible

Abbildungen
Stadtarchiv Ulm sowie die einzelnen Veranstalter

Anzeigen
Carmen Mark, Werk 2

Kartografie
Stadt Ulm, Abteilung Vermessung

Gestaltung
Bertsche + Spiegel, Ulm

Druck
Druckerei Schirmer

Internet
Ausführliche Informationen unter www.kultur-in-ulm.de oder www.kultur-in-neu-ulm.de

Internet- und App-Realisation
rrooaarr interactive solutions, Ulm

Kontakt
Stadt Ulm, Kulturabteilung
Ansprechpartner: Christian M. Pfeifer
Frauenstraße 19, 89073 Ulm
Telefon 0731 / 161-4701, E-Mail: kultur@ulm.de

Alle Angaben beruhen auf den Informationen der beteiligten Veranstalter, Künstlerinnen und Künstler. Für die Richtigkeit bzw. eventuelle Änderungen übernimmt die Redaktion keine Gewähr.

Hinweise zu Urheberrechten
Sämtliche Inhalte des Kulturportals, der Kulturnacht-Webseiten und der Kulturnacht-App (Texte, Bilder, Grafiken, Gestaltung/Layout sowie Schriftzüge und Logos) sind urheberrechtlich geschützt. Daten oder Informationen aus dem Kulturportal, den Kulturnacht-Webseiten oder der Kulturnacht-App dürfen nicht ohne Zustimmung der Betreibenden vervielfältigt oder verbreitet werden; Änderungen dürfen nicht vorgenommen werden. Die Nutzung sämtlicher Informationen und Daten unterliegt ausschließlich deutschem Recht. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kulturportals. Der Nutzung veröffentlichter Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreibenden behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam- oder Massenmails, vor.

Hinweise zu Datenschutz, Datenverarbeitung und elektronischer Kommunikation
Alle für die Kulturnacht und das Kulturportal erhobenen Daten werden ausschließlich für die Zwecke dieser beiden Projekte genutzt. Es werden ausschließlich die Daten im Internet, der Web-App und im gedruckten Programm zur Kulturnacht veröffentlicht, die beim Eintrag in den Formularen entsprechend kenntlich gemacht werden. Weitere Daten werden nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Diejenigen Personen und Einrichtungen, die ein Profil im Kulturportal und/oder einen Programmeintrag auf der Kulturnacht-Seite vornehmen, erklären sich einverstanden mit der Veröffentlichung der eingegeben Daten im Internet und im gedruckten Programm der Kulturnacht. Der Veröffentlichung kann jederzeit widersprochen werden (außer, wenn das Programmheft zur Kulturnacht bereits gedruckt wurde), das Profil im Kulturportal jederzeit auch selbst gelöscht werden.
Darüber hinaus gelten die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kulturnacht und des Kulturportals sowie in den Datenschutzbedingungen festgehaltenen Regelungen.

„Allgemeine Geschäftsbedingungen der Veranstalter zur Kulturnacht“:
Durch den Erwerb eines Eintrittsbandes kommen Vertragsbeziehungen ausschließlich zwischen dem/der Erwerber/in und Inhaber/in der Eintrittskarte und den Veranstaltern der Kulturnacht bzw. der Kulturnacht GbR zustande. Mit dem Erwerb der Eintrittskarten akzeptiert der/die Erwerber/in bzw. Inhaber/in im vollen Umfang die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Die Städte Ulm und Neu-Ulm bieten den Rahmen für die Kulturnacht und bewerben diese. Veranstalter des Programmes sind die jeweiligen, im gedruckten bzw. digitalen Programm genannten Einrichtungen und Kulturschaffenden selbst. 



2. Die Städte Ulm und Neu-Ulm haben keinerlei Einfluss auf Gestaltung, Länge, Inhalt und Lautstärke der Veranstaltungen.

3. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücknahme der Eintrittsbänder.

4. Bei Veranstaltungen, besonders bei Konzerten, kann es aufgrund erhöhter Lautstärke zu Gesundheitsschäden kommen. Schützen Sie deshalb vor allem Ihr Gehör! Die Städte Ulm und Neu-Ulm übernehmen keinerlei Haftung für entstandene Gesundheitsschäden, insbesondere aufgrund erhöhter Lautstärke. 



5. Die Haftung für sonstige Sach- und Körperschäden ist ausgeschlossen, soweit die Städte Ulm und Neu-Ulm oder die Veranstalter nicht grob fahrlässig gehandelt haben. 



6. Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt. 



7. Das Mitbringen von Glasbehältern, Plastikkanistern, Dosen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Waffen jeder Art sowie Gegenstände die sich als Wurfgeschosse eignen, ist generell untersagt. 



8. Das Mitbringen von Aufnahmegeräten jedweder Art, insbesondere Tonaufnahmegeräte, Film-, Foto- und Videokameras ist, soweit nicht ausdrücklich gestattet, untersagt. Entsprechende Aufnahmen mit diesen Geräten, auch für den privaten Gebrauch, sind grundsätzlich untersagt. 



9. Die Städte Ulm und Neu-Ulm sowie die Veranstalter haften nicht für verloren gegangene, gestohlene oder beschädigte Gegenstände.

10. Das Rauchen ist in den Veranstaltungsräumen grundsätzlich nicht erlaubt. 



11. Das Eintrittsband verliert seine Gültigkeit, wenn es nicht um den Arm gebunden / getragen wird (d. h. mit beiden Enden so miteinander verklebt ist, dass das Band nicht über die Hand abgezogen werden kann). Das Eintrittsband ist nicht übertragbar.

12. Die Städte Ulm und Neu-Ulm behalten sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich und/oder terminlich zu verlegen. Rückerstattungsanspruch aus diesem Grund auf den Nennwert der Eintrittskarte (ohne Erstattung entstandener Gebühren) besteht nur bis zum Veranstaltungstermin. 



13. Eintrittsbänder werden ausschließlich bei Ausfall der Gesamtveranstaltung zurückgenommen, nicht aber beim Ausfall einer oder mehrerer Programmpunkte. Erstattet wird nur der Nennwert des Eintrittsbands (ohne Erstattung entstandener Gebühren). 



14. Die Veranstalter haben das Recht, den Einlass aus wichtigem Grund zu verwehren.


15. Darüber hinaus gelten die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Veranstaltungsorte. Bei Zuwiderhandlung gegen diese Geschäftsbedingungen behalten sich die Veranstalter das Recht vor, Inhaber von Eintrittsbändern vom Veranstaltungsort zu verweisen.

Technische Hinweise
Durch die Digitalisierung von Daten können Fehler auftreten. Beim Einsatz unterschiedlicher Browser für das World Wide Web und aufgrund unterschiedlicher Software-Einstellungen kann es bei der Darstellung der Daten zu Abweichungen kommen.

Haftungshinweise
Das Kulturportal, die Kulturnachtwebseite und die Kulturnacht-App enthalten Links (Weiterleitungen) zu anderen Internetauftritten sowie Einträge Dritter (Profileinträge im Kulturportal sowie Programmeinträge der Kulturnacht-Veranstalter). Auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben die Städte Ulm und Neu-Ulm keinerlei Einfluss. Alle Angaben in den Profileinträgen des Kulturportals sowie auf der Kulturnachtprogrammseite beruhen auf den Informationen der beteiligten Veranstalter, Einrichtungen und Kulturschaffenden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sowie für die Einträge Dritter sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Betreibenden des Kulturportals übernehmen hierfür keine Verantwortung.

Für möglicherweise eintretende Streitigkeiten gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Ulm.


Back

mehr

Menü
Informieren Sie Ihre Freunde, indem Sie die Web App auf Facebook oder Twitter teilen.