Ausstellung Alexander Kluge. Die Macht der Musik

Über die Veranstaltung

Veranstalter: kunsthalle weishaupt

In der kunsthalle weishaupt und im Museum Ulm inszeniert der erfahrene Musikkenner Alexander Kluge mit neuesten Filmarbeiten, Textpassagen, Bildwerken und künstlerischen Interventionen ein lustvolles Feuerwerk der Eindrücke. In ihnen verdichtet sich die Oper, diese historische Bühne der Ernsthaftigkeit, mit all ihrem Drama, ihrer Poesie und Innerlichkeit, mit ihren fantastischen Übertreibungen und traumwandlerischen Erzählungen zwischen Sehnsuchtsort und Moloch zur einer berauschenden Chronik der Gefühle in Dur und Moll. Wie in einer neuzeitlichen Wunderkammer werden Neugier und Staunen geweckt, wenn Kunst, Wissenschaft und Musik zueinander finden. Mit archäologischem Gespür untersucht Alexander Kluge die emotionalen und sozial-psychologischen Möglichkeiten der Oper als berührender und bewegender Wellengang in einer von Rationalität und Kalkül geprägten Zeit. Alexander Kluges Betonung des Gefühls trifft auf die klare und strenge Architektur der kunsthalle weishaupt. Der Ausstellungsteil im Museum Ulm rückt das Theater Ulm, mit dem Alexander Kluge eine lange und intensive Zusammenarbeit verbindet, selbst in den Mittelpunkt des Geschehens. Die Ausstellung ist ein Projekt von Alexander Kluge in Kooperation mit der kunsthalle weishaupt und dem Museum Ulm. Laufzeit: 20.10.2019 bis 20.04.2020 Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11-17 Uhr, Donnerstag 11-20 Uhr (außer Feiertag) Eintritt: 8 Euro / 6 Euro ermäßigt

termine

Back to top