Ausstellung „Neu-Ulm früher und heute“ in der Glacis-Galerie

Über die Veranstaltung

Ab Donnerstag, 1. August, ist in der Neu-Ulmer Glacis-Galerie die Fotoausstellung „Neu-Ulm früher und heute“ zu sehen. Die Ausstellung ist ein Projekt des Vereins „Wir in Neu-Ulm“ (WIN) im Rahmen des Stadtjubiläums und läuft bis Freitag, 26. August. Der Eintritt ist frei. Wie sah Neu-Ulm vor 50, 60 oder sogar 100 Jahren aus? Wie haben die Menschen in der Stadt Neu-Ulm gelebt? Wie unterscheidet sich das Leben von damals zum Leben von heute? Die Ausstellung „Neu-Ulm früher und heute“ beleuchtet eben diesen Kontrast und zeigt auf, wie sich die Donaustadt im Laufe der Zeit verändert hat. Die heutigen Gebäude bieten einen eindrucksvollen Kontrast zu den Bauten, die früher an Ort und Stelle standen. ERÖFFNUNG: Eröffnung ist am Donnerstag, 1. August, um 14 Uhr im Beisein von Neu-Ulms zweiter Bürgermeisterin Antje Esser. Zu sehen sind die Exponate bis einschließlich Montag, 26. August, zu den üblichen Öffnungszeiten der Glacis-Galerie. Ein Projekt von Wir in Neu-Ulm (WIN) im Rahmen des Neu-Ulmer Stadtjubiläums 150 JAHRE STADT NEU-Ulm.

termine

Back to top