DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN

Über die Veranstaltung

Veranstalter: Theater Ulm

Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán Libretto von Leo Stein und Bela Jenbach Das mitreißende »Joj, Mamam, Bruderherz, ich kauf’ dir die Welt!« gehört zu den eingängigsten Schlagern der Silbernen Operettenära nach der Jahrhundertwende und das Duett »Weißt du es noch?« treibt uns noch heute Tränen der Rührung ins Knopfloch, wie es nur die Operette kann. Operette — das ist der oft zitierte Tanz auf dem Vulkan. Und kaum ein anderes Werk dieser Gattung kann die walzertaumelnde Gratwanderung so für sich verbuchen wie »Die Csárdásfürstin« von Emmerich Kálmán. Sie entstand mitten im Ersten Weltkrieg und wurde 1915 in Wien uraufgeführt. Die bittersüße Liebesgeschichte zwischen dem Adeligen Edwin Ronald und der Varieté-Künstlerin Sylva bringt alles ins Wanken — die Familienehre, die so sicher geglaubten Beziehungen und ein bisschen auch die ganze Welt. Altersempfehlung 12+ Matinée Sonntag, 26. Januar 2020, 11 Uhr, Foyer des Theaters Ulm Workshop Teil 1 Samstag, 25. Januar 2020, 17 Uhr, Treffpunkt: Theaterpforte Workshop Teil 2 Samstag, 1. Februar 2020, 9.45 Uhr, Treffpunkt: Theaterpforte Premiere Donnerstag, 6. Februar 2020, 20 Uhr, Großes Haus Musikalische Leitung GMD Timo Handschuh Inszenierung Benjamin Künzel Ausstattung Heiko Mönnich Dramaturgie Christian Stolz Regieassistenz & Abendspielleitung Andreea Geletu Mit Ks. Hans-Günther Dotzauer (Leopold Maria, Fürst v.u.z. Lippert-Weylersheim) Anita Hartinger (Anhilte) Markus Francke (Edwin Ronald) Elke Kottmair (Komtesse Stasi) Philippe Spiegel (Graf Boni Kancsianu) Maria Rosendorfsky (Sylva Varescu) J. Emanuel Pichler (Eugen von Rohnsdorff) Martin Gäbler (Feri) Helen Willis (Juliska) JungYoun Kim (Cloe) Rochus Bliesener (Kiss, Notar / Lakai) Zusätzliche Rollen Statisterie des Theaters Ulm Opernchor und Extrachor des Theaters Ulm Das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm

termine

Back to top