Kindertransporte aus Ulm

Über die Veranstaltung

Am 26. Juni 1939 wurde Otto Meth Cohn als Vierjähriger mit einem sog. Kindertransport aus Ulm vor den Nationalsozialisten gerettet und reiste alleine nach GB. Seine Mutter wurde in Auschwitz ermordet. 80 Jahre später kehrt er nach Ulm zurück und liest gemeinsam mit seiner Tochter Delia (mit deutscher Übersetzung) aus seiner Biographie The nearly men. Eine Veranstaltung der Stolperstein-Initiative Ulm in Kooperation mit dem DZOK und der vh Ulm, mit Unterstützung der Stadt Ulm. Eintritt frei

termine

Back to top