Lesung mit Andreas Wunn

Über die Veranstaltung

Veranstalter: Donauschwäbisches Zentralmuseum

Jahrelang hat Andreas Wunns Mutter dazu geschwiegen, wie sie nach dem Zweiten Weltkrieg aus Jugoslawien nach Deutschland floh. Auch über ihre Wurzeln, der Donauschwaben im Banat, sprach sie nicht viel. 2017 endlich beschließt Wunn, zusammen mit seiner Mutter eine Reise in die Region ihrer Kindheit zu machen: entlang ihrer damaligen Fluchtroute, die heute als „Balkan-Route“ bekannt ist. Entstanden ist die so anrührende wie spannende Erzählung eines Nachkriegsschicksals.

termine

Back to top