„Martin Luthers Reistagebuch“

Über die Veranstaltung

Veranstalter: Münsterkantorei Ulm

Im Jahre 1511 bricht der Mönch Martin Luther, von seinem Kloster beauftragt, zu einer Reise nach Rom auf. In seinem Handgepäck eines der populärsten Instrumente seiner Zeit, die Laute. Auf seiner Reiseroute über Nürnberg und Oberitalien nach Rom begegnet er den bekanntesten Interpreten dieses Instruments und ihren Manuskripten und Drucken. In seinem Programm stellt Thorsten Bleich die Kompositionen dieser Lautenisten vor.

termine

Back to top