Überall wo wir sind

Über die Veranstaltung

Der bewegende, preisgekrönte Dokumentarfilm “Überall wo wir sind” feierte seine Weltpremiere bei der 68. Berlinale im Februar 2018 im Rahmen der Sektion “Perspektive Deutsches Kino 2018”. Filmemacherin Veronika Kaserer thematisiert darin den Tod innerhalb einer Familie und wie aus dem sogenannten Pakt mit dem Tod ein Pakt mit dem Leben werden kann. (Eintritt frei)

termine

Back to top