Verfehlungen eines Priesters

Über die Veranstaltung

Ein katholischer Priester wird unter dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs verhaftet. Als sich die Verdachtsmomente verdichten, gerät der Freund des Täters in einen Konflikt. Er sucht nach Beweisen, nimmt Kontakt mit der Familie der Opfer auf und versucht, bei der Kirchenleitung Gehör zu finden. Der Film zeigt beispielhaft die unterschiedlichen Standpunkte der Missbrauchsproblematik in der katholischen Kirche auf. Nach dem Film: Gespräch mit Regisseur Gerd Schneider und anderen.

termine

Back to top