Weiherer

Über die Veranstaltung

Unermüdlich, allein mit Gitarre und Mundharmonika, tourt der „niederbayerische Brutalpoet“ durch den deutschsprachigen Raum und geizt dabei nicht mit scharfzüngiger Kritik und deftigen Sprüchen. Kompromisslos, respektlos, meist politisch unkorrekt, oft gnadenlos komisch, aber immer beherzt. Berührungsängste hat er keine. Ein Volkssänger in bester bayerischer Hau-Drauf-Manier Weiherers Auftritte sind mehr grob geschnitztes Handwerk als fein geschliffene Kunst und seine saukomischen Alltagsgeschichten sind längst Kult. Lieder mit viel Engagement und nicht selten mit richtig ehrlicher Wut, stets heimatverbunden und für ein bewusstes und respektvolles Miteinander einstehend. (15 €)

termine

Back to top