Zeit als Ziel – seit 20 Jahren im Bulli durch Europa

Über die Veranstaltung

Als sich Oliver Lück im Sommer 1996 sein erstes Auto kauft, einen Bulli, hat er kein Ziel, aber jede Menge Zeit. Der Journalist und Fotograf schaut sich um in Europa und beginnt Geschichten und Fotos zu sammeln – auch von Menschen, die wirklich etwas zu erzählen haben. Die Schützer des letzten Urwaldes, Straßenkinder in Nordirland, Chilibauern im Baskenland – bei allen Unterschieden gehören sie zusammen als europäische Nachbarn, nicht nur geografisch, auch emotional. In seinem ersten Bildband hat Oliver Lück Begegnungen, Entdeckungen und Kurzgeschichten aus über 20 Jahren und fast 30 Ländern Europas versammelt – ein Besuch bei Menschen und an Orten, die man in Europa nicht erwarten würde. Oliver Lück ist Journalist und Geschichtensammler, Buchautor und Fotograf. Mit Zeit als Ziel erscheint im Sommer 2019 sein erster Bildband, gespickt mit spektakulären und eindrucksvollen Fotos von seinen Reisen. In seinem Bildband nimmt Oliver Lück seine Leser/innen mit auf eine überraschende, teils abenteuerliche Reise. Europa ist wild. Europa ist weit. Europa ist kult. Europa ist bunt. Oliver Lück nimmt sich viel Zeit, die Länder nebenan zu entdecken und ihre Menschen zu treffen. Sein Motto: Europa ohne Ende. Das Europe Direct Informationszentrum der Stadt Ulm und die Stadtbibliothek Ulm laden Sie ein, mit Oliver Lück durch Europa zu reisen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen unter 0731 161 1093 oder per Mail an europedirect@ulm.de gebeten. Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe der Lesereise Zeit als Ziel - seit 20 Jahren im Bulli durch Europa, die das Ministerium der Justiz und für Europa gemeinsam mit mehreren Europe Direct Informationszentren in Baden-Württemberg präsentiert.

termine

Back to top