SCHRIFTGRÖSSESchrift NormalSchrift GroßSchrift ganz Groß   |   DRUCKENDrucken

Grußwort zur Kulturnacht 2018

Liebe Besucherinnen und Besucher der Ulmer
und Neu-Ulmer Kulturnacht,

Kultur kann anregen, aufmischen, mitreißen. Sie kann intensiv sein, zündend und begeisternd. Sie kann Kritik üben, Fragen aufwerfen, nachdenklich machen. Sie ist mal laut, mal leise, poetisch, philosophisch, rebellisch oder sehr persönlich. Sie kann verwirren, ihre Betrachter umtreiben, in ihnen nachhallen.

Aber immer ist sie ein Angebot an uns, sich auf sie einzulassen. Sie auf unsere Sinne wirken zu lassen. Bei jedem Besuch von Kulturveranstaltungen müssen wir zulassen, dass die Erfahrung etwas mit uns macht, dass sie unsere Wahrnehmung herausfordert, unsere Sinne schärft. Und: Kultur lädt uns ein, über sie zu sprechen. So schafft sie Begegnungen und Experimentierfelder für Ästhetisches und Gesellschaftliches. So stärkt sie kreative, aber auch soziale und kommunikative Fähigkeiten. So hilft sie, Zivilgesellschaft zu entwickeln und Toleranz und Zusammenhalt zu fördern.

Bei der 18.  Ulmer und Neu-Ulmer Kulturnacht wird die Donau-Doppelstadt wieder einmal zur großen Bühne, zeigt ihr kreatives Potential und wirft eine Vielzahl von Schlaglichtern auf die Kulturszenen unserer Städte. Sie ist ein Event, an dem sich 500 Kulturschaffende beteiligen, die über 100 Orte bespielen und das Publikum einladen, neugierig zu sein und Teil des Erlebnisses Kulturnacht zu werden.

Geboten wird Außergewöhnliches, Traditionelles und Experimentelles, Regionales, Alternatives, Skurriles und Fremdes. Präsentiert von den Kreativen selbst, hautnah und ganz persönlich.

Nutzen Sie diese wunderbare Gelegenheit, nehmen Sie Einblicke in neue Räume und Veranstaltungen, lernen Sie Menschen kennen, kommen Sie in Kontakt! Setzen Sie mit uns gemeinsam ein Zeichen für kulturelle Vielfalt, menschliche Begegnungen, Offenheit, gegenseitiges Interesse und Anteilnahme.

Unser herzlicher Dank gilt allen Mitwirkenden, die dieses Event auf die Beine stellen. Aber auch den Sponsoren und Medienpartnern, die die Kulturnacht ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, eine erlebnisreiche und unterhaltsame Kulturnacht. Starten Sie gut in die neue Kultursaison!

OB Gerold Noerenberg
Gerold Noerenberg
Oberbürgermeister
der Stadt Neu-Ulm