Veranstaltung

Termin(e)

Freitag
15.03.2024
20:00 Uhr
ROXY Ulm
Schillerstraße 1 / 12
89077 Ulm
Joo Kraus & Marialy Pacheco

Joo Kraus & Marialy Pacheco

Veranstalter: ROXY gGmbH

Duets

Marialy Pacheco, geboren auf Kuba, spielt Klavier. Die Jazz-Kritik äußert sich so: „Sie kann Klassik, liebt Blues, versteht Monk und Ellington – und sie swingt wie der Teufel!" Die junge Ku?nstlerin spielt so, wie sie aussieht: Umwerfend! Klar, da ist Kuba & Karibik. Wer aber Salsa-Soße erwartet, liegt falsch. Marialy Pacheco hat einen perkussiven Stil, der sofort an Keith Jarrett erinnert und melodiöse Linien, die von Oscar Peterson kommen. Wie sie das Perkussive zum Swingen bringt, mit einer Weichheit des Anschlags verbindet – das fasziniert, weil sie damit zugleich Tiefe und spru?hende Lust erzeugt. Kein Wunder, daß sie als erste Frau die begehrte Montreux Piano Competition gewinnt und, ebenfalls als erste Jazzpianistin weltweit, zum offiziellen „Bösendorfer Artist" berufen wurde. Ihre Konzerte gestaltet sie mit Eigenkompositionen, sowie mit Arrangements von Werken kubanischer Komponisten von Eliseo Grenet oder Ernesto Lecuona.

2016 trifft sie erstmals auf den Trompeter Joo Kraus. Der kommt eigentlich aus einem anderen Jazz-Universum: Funkjazz, Clubsounds. Mit 19 Jahren gewinnt dieser den ersten Preis beim deutschen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" und gru?ndet mit dem Bassisten Helmuth Hattler das weltweit erfolgreiche Hip-Hop-Duo „Tab Two". Die Sound-Effekte kamen bereits aus dem Computer – Anfang der 90er Jahre eine bahnbrechende Neuerung, vor allem im Jazz. Joo Kraus produzierte u.a. ein von kubanischen Rhythmen inspiriertes Album („Sueno") in Havanna und arrangierte Songs von Michael Jackson in einer jazzigen, anspruchsvollen Verbeugung vor dem King of Pop. Joo Kraus erhielt 2013 den Echo Jazz als bester Trompeter und 2015 seinen mittlerweile sechsten German Jazz Award in Gold fu?r sein Soloalbum Public JazzLounge.
Pfeil nach oben