Kreative im Fokus: Natascha Bruns, die Leiterin vom kontiki

 

Natascha Bruns im Interview:

„Kon-Tiki“ ist ein Floß, mit dem Thor Heyerdahl 1947 von Südamerika zu den polynesischen Inseln aufgebrochen ist. Das Ganze war eine naturwissenschaftliche Expedition, mit der er zeigen wollte, dass es mit den technischen Möglichkeiten vor der Zeit der Inka durchaus möglich gewesen sein könnte, auf einem Floß über den Pazifik zu segeln. Er wollte beweisen, dass die Besiedlung Polynesiens von Südamerika aus möglich war.

Diese inspirierende Geschichte erzählt uns Natascha Bruns. Sie ist die Leiterin der Kinder- und Jugend-Kunstschule „kontiki“ in Ulm, deren Name von dieser Erzählung inspiriert wurde. Der Name steht für Kraft, Energie und Mut und soll den Kindern beibringen, dass es wichtig ist, auch mal gegen den Strom zu schwimmen.

Bunte Bilder, lebhafte Tonfiguren, detaillierte Holzkonstruktionen und fantasievolle Gemälde. Die Räumlichkeiten sind hell, offen und an jeder Ecke und freien Fläche finden sich die Kunstwerke der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer.

Das kontiki vermittelt mit Spaß Kunst und Kultur und fördert die Kreativität, Empathie und Gemeinschaft der Kinder und Jugendlichen. Die Kunstschule hilft bei der praktischen Umsetzung. Sie lehrt den richtigen Umgang mit Werkzeugen, das Zusammenarbeiten mit Anderen, abstrakt zu denken und Schwierigkeiten zu meistern. Das Experimentieren und das spielerische Tun mit Farben, Formen und verschiedenen Materialien dient dazu, seinen ganz eigenen Stil in der Kunst zu finden.

Die Werkstätten und Ateliers bieten viel Platz und alle nötigen Utensilien zum Ausprobieren, Gestalten und Umsetzen von Ideen. Die Dozentinnen und Dozenten vermitteln kompetent Kunst und Kultur an junge Menschen und bieten die benötigte Unterstützung.

© Kulturabteilung Stadt Ulm
© Kulturabteilung Stadt Ulm

Natascha Bruns ist mit Herzblut dabei. Sie war vor ihrer Tätigkeit im kontiki schon in verschiedenen Städten im Kulturbereich tätig. Sie liebt es, jeden Tag mit Kunst und Kultur zu tun zu haben, mit jungen Menschen zusammenzuarbeiten und zu sehen, wie eine Vielfalt an Kunstwerken entsteht, wie aus einer Idee Wirklichkeit wird.

Wenn ihr noch mehr über kontiki und Natascha Bruns erfahren wollt, dann schaut euch unbedingt unser neues Video aus der „Kreative im Fokus“-Reihe an. Im Video erfahrt ihr, was die aktuellen Projekte der Kunstschule sind, was Natascha Bruns bei ihrer Arbeit macht, was sie dabei begeistert und welchen Kulturort sie in Ulm am liebsten besucht.

 

Mehr Infos zum kontiki und zu den aktuellen Kursen findet ihr hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden