kultur in ulm & neu-ulm

6. Mai 2019

Lebendige Traditionen – Offene Türen beim 42. Internationalen Museumstag

Eigentlich habt ihr euch vorgenommen, endlich mal wieder ins Museum zu gehen? Doch irgendwie kam immer irgendetwas dazwischen? Volle Tage, das fehlende Kleingeld oder das hin und wieder einsetzende Rätselraten beim Betrachten mancher Ausstellungsobjekte machten den Gedanken an einen Museumsbesuch dann doch weniger attraktiv? Verständlich, aber Grund für Aufschieberei ist beim Internationalen Museumstag am 19. Mai 2019 nicht mehr gegeben! Bereits zum 42. Mal feiern Museen unter der Schirmherrschaft des Bundesratspräsidenten in ganz Deutschland den Internationalen Museumstag – auch wir in Ulm feiern mit. In unserer Stadt beteiligen sich 17 Museen und Galerien an der Aktion und öffnen ihre Türen. Ganz nach dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ verbindet sich alt mit neu und Altbewährtes mit Modernem. Das HfG-Archiv reflektiert geschlechtsstereotypisches Design vergangener (und auch aktueller?) Tage, das Donauschwäbische Zentralmuseum lädt euch zur Weinverkostung entlang der Donauweinanbaugebiete und im Stadthaus könnt ihr stetige Veränderung in einer Ausstellung zur Schwarz-Weiß- und Farbfotografie erleben. Weil die Kinder von heute die Zukunft von morgen sind, bieten die Ulmer Ausstellungsorte ein vielfältiges Angebot für die jungen Museumsbesucher. Bei einer interaktiven Kinderführung im Edwin Scharff Museum oder einem Foto-Workshop für die ganze Familie im Stadthaus werden Gemälde, Fotografien oder Skulpturen aus vergangenen Tagen wieder lebendig. Was euch außerdem in den Museen erwartet, erfahrt ihr hier:

 

Auch dieses Jahr seid ihr wieder herzlich dazu eingeladen, in den Museen auf die Suche nach Ausstellungsobjekten zu gehen, die hier unten in der Collage abgebildet sind. Sobald ihr drei dieser Kunstschätze einem Ausstellungsort zuordnen könnt und die Zuordnung durch drei Stempel auf der letzten Seite des Programmhefts bestätigt wird, warten besondere Preise auf euch. Da Museen vor allem durch ihre Besucher, also durch euch, lebendig werden, ist an diesem Tag der Eintritt an allen teilnehmenden Orten kostenfrei. Wir finden, es gibt viele Gründe, spätestens am 19. Mai endlich mal wieder ins Museum zu gehen. Es erwarten euch spannende Hausführungen, neue Erkenntnisse, nachdenkliche, aber vor allem auch inspirierende Momente. Habt einen schönen Kultursonntag!

Für mehr Informationen hier klicken.
Programmheft zum Download hier.

Bildcollage aus verschiedenen Museen
Fotos: div // Montage: Eduard Keller
Blogbeitrag teilen
Back to top